Neue Sachlichkeit und August Sander

Ausstellung im Centre Pompidou in Paris | 11. Mai bis 05. September 2022

Die große multidisziplinäre Ausstellung gibt einen Überblick über Kunst und Kultur im Deutschland der Weimarer Republik (1918-1933), aus der die künstlerische Bewegung der Neuen Sachlichkeit hervorging. Neben Malerei und Fotografie umfasst das Projekt auch die Bereiche Architektur, Design, Film, Theater, Literatur und Musik.

Im Zentrum der Ausstellung steht August Sanders für die Fotografiegeschichte besonders einflussreiches Hauptwerk Menschen des 20. Jahrhunderts, das die Umbrüche und Verwerfungen der deutschen Geschichte und Gesellschaft reflektiert.

(Text: Centre Pompidou, Paris)

Weitere Informationen finden Sie auf der Website Centre Pompidou.

In der Galerie sehen Sie eine Auswahl der Originalfotografien zur „Neuen Sachlichkeit“ aus der ullstein bild collection.

Kontakt

Dr. Katrin
Bomhoff
Senior Manager Asset & Exhibition
+49 30 2591 73164